Meditation und Achtsamkeit

Was ist Meditation?

Meditation ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln und das Bewusstsein erweitern. Es gibt eine Vielzahl von Meditationsübungen, die in Zustände führen können, die unterschiedlich als Stille, tiefe Ruhe, Frieden, Glückseligkeit, Einssein (mit Gott, dem Universum, allem was ist), im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben werden.

Warum Meditation in der Gruppe?

Wenn Menschen gemeinsam meditieren, entsteht ein starkes „Energiefeld“, d.h. die Energie/Aufmerksamkeit wird potenziert durch die gemeinsame Ausrichtung. Die Gruppe kann sich gegenseitig motivieren und unterstützen.

Wie läuft so ein Meditationsabend ab?

Wir haben den Abend aufgeteilt in einen aktiveren und in einen stillen Teil:
Den aktiveren Teil deshalb, weil es oft schwer ist, sich sofort still hinzusetzten und zu meditieren. Deshalb werden wir erst einmal die Aufmerksamkeit auf den Körper, die Bewegung und Atmung richten. So können Alltagsgedanken, Verspannungen usw. leichter losgelassen werden. Gleichzeitig wird bereits die Aufmerksamkeit geschult und gelenkt. Wir nutzen dabei unterschiedliche aktive Formen der Meditation wie z.B. die Meditation der vier Himmelsrichtungen, Chakra-Meditation, Kundalini-Meditation u.a. Gerne probieren wir auch neue Formen aus.
Danach gehen wir in die Stille. Dazu dient in erster Linie die Achtsamkeitsmeditation in Anlehung an MBSR und die Vipassana Meditation. Diese Verfahren sind schrittweise aufgebaut, so dass eine regelmäßige Teilnahme sinnvoll ist.
Natürlich gibt es auch Anleitung und Austausch in der Gruppe und Platz für die Themen der Teilnehmer.

Die Teilnahme läuft auf Spendenbasis
Wir haben ganz aktuell einen Verein gegründet: ALSO (a little smile organisation), der sich dafür einsetzt, dass Kinder in Bangladesch die Schule besuchen können und dafür die Kosten übernimmt. Den Link zur Homepage und weitere Infos (zu Mitgliedschaft usw.) gibt es in Kürze – die Homepage ist gerade im Aufbau. Die Spenden gehen an diesen Verein.

Leiter der Gruppe

Derzeit übernehme ich (Claudia Waschner) zusammen mit Andrea Koller die Leitung, wobei Andrea meist die Anleitung des stillen Teils übernimmt. Es können aber auch andere Teilnehmer der Gruppe Impulse einbringen und nach Absprache zu bestimmten Meditationsformen die Leitung übernehmen. Wir betrachten uns nicht als fertige Lehrer, sondern selbst auf dem Weg.

Was uns sonst noch wichtig ist

Eine Atmosphäre der Wertschätzung und Offenheit – kein (religiöser oder weltanschaulicher) Dogmatismus.

Interesse?

Dann komm gern zum “Schnuppern“ um 19 Uhr nach Stein (Ende gegen 21 Uhr)

Nächste Termine:
07.11.17
21.11.17
05.12.17
19.12.17

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page